KONTAKT | SITEMAP | DATENSCHUTZ | IMPRESSUM | DRUCKEN

 HBS
 
 


Der Handelsverband Büro und Schreibkultur ist die Interessenvertretung der bürowirtschaftlichen Fachhandels- und Dienstleistungsunternehmen. Dies sind Schreibwarengeschäfte und Papeterie, Bürozentrum und Spezialisten für die Büroeinrichtung.


Fachberater
Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS)
25.04.2018
Büroeinrichter optimistisch
Mobilität, Akustik und Licht bestimmen die Themen

Amsterdam, 25.04.2018 - Die Branche freut sich über ein weiterhin stabiles Jahr. Im inländischen Handel ist allerdings eine differenzierte Betrachtung erforderlich. Während beim Verkauf von Büroeinrichtungen im Papier, Büro und Schreibwarenfachhandel nach vorläufigen Berechnungen leichte Umsatzrückgänge von 2,5 % zu verzeichnen sind, konnte der beratende und planende Bürofachhandel, die spezialisierten Büro- und Objekteinrichter, sich seit der letzten Orgatec im Jahr 2016 gut behaupten und schlossen das Jahr 2017 mit einem Umsatzzuwachs von gut 2 % ab.

Für das laufende Jahr 2018 sind die vom Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS) vertretenen Büroeinrichter optimistisch. Da die Branche sensibel auf äußere wirtschaftliche Einflüsse reagiert, besteht allerdings kein Grund zur Euphorie.

Die allgemeine gute konjunkturelle Lage bildet die Basis einer hohen Nachfrage und wirkt sich positiv auf die Neugestaltung der Arbeitswelt aus. Gesundheitliche Aspekte und eine moderne Arbeitsplatz-gestaltung werden zu einem wesentlichen Kriterium im Werben um neue Mitarbeiter. Attraktive Arbeitsplätze motivieren und binden Mitarbeiter. Nicht mehr nur finanzielle Anreize geben den Ausschlag zur Arbeitsplatzwahl, sondern auch flexible Arbeitszeiten, eine angenehme Arbeitsumgebung und flexiblen Strukturen. Dem muss die Büroeinrichtung Rechnung tragen.

Mein Büro ist, wo ich bin

Der Trend zum Home-Office und ganz besonders zum Mobile-Office ist weiterhin ungebrochen. Die flexiblere Arbeitszeitgestaltung in Hinblick auf eine verbesserte Work-Life-Balance verlangt ein sich ständig änderndes Arbeitsumfeld sowie eine sich an modernen und innovativen Arbeitsweltkonzepten ausrichtende Arbeitskultur. Dabei steht die Verknüpfung des mobilen Arbeitens mit dem Büroarbeitsplatz im Fokus. Der anhaltende Trend zu flexiblen Arbeitsformen auch außerhalb des eigentlichen Büroarbeitsplatzes – das Büro ist da, wo der Mitarbeiter sich gerade aufhält – führt zu einer Investitions-Verlagerung in andere Lebensbereiche, die „bürotauglich“ gemacht werden.

Ruhe hilft mir, mich zu konzentrieren

Ein weiteres großes Thema, das die Branche beschäftigt, ist die Akustik am Arbeitsplatz. Lärm sowieso, aber auch kleinere Nebengeräusche am Arbeitsplatz beeinträchtigen die Konzentration erheblich, so dass die Arbeitsergebnisse darunter leiden. Hier bietet die Branche mit komplexen Beratungs- und Planungstools, mit Lärm absorbierenden Flächen und Möbeln adäquate Lösungen.

Mein Arbeitsplatz im rechten Licht

Mehr als zehntausend Mal pro Tag springt der Blick an einem Bildschirmarbeitsplatz zwischen Unterlagen, Tastatur und Bildschirm hin und her – eine enorme Leistung für die Augen. Diese ist nur zu schaffen, wenn die Beleuchtung am Arbeitsplatz stimmt. Eine ergonomische Beleuchtung am Arbeitsplatz sorgt dafür, dass die Arbeitsfläche hell und gleichmäßig ausgeleuchtet ist und sich dem Biorhythmus des Mitarbeiters anpasst. Daher wird auch zunehmend in Beleuchtungskonzepte investiert, um das Wohlbefinden der Mitarbeiter und damit den Erfolg des Unternehmens zu steigern.

Beratungsqualität und Weiterbildung

Im Zuge der steigenden Ansprüche in Hinblick auf eine qualifizierte Kundenberatung sieht der HBS seine Mitgliedsunternehmen gut aufgestellt. Die Verbände der Branche arbeiten bei der Weiterbildung eng zusammen. Der HBS begleitet traditionell die Ausbildungsgänge an der Fachschule des Möbelhandels in Köln, in denen ein Schwerpunkt bei der Zusatzqualifikation Büro + Objekt liegt. Darüber hinaus ist er Mitherausgeber des Quality Office Zeichens, das vom Industrieverband Büro und Arbeitswelt (iba) initiiert wurde. Dieses Siegel garantiert bereits seit 2006 eine hohe Qualität bei Büromöbeln, das zunehmend bei Ausschreibungen als Qualitätskriterium verlangt wird. Seit 2011 stehen für den HBS die neuen Qualifizierungen für Fachberater (Consultant) und für Handelsunternehmen (Certified) im Vordergrund. Bei der Thematik steigender Anforderungen an das beratende Personal finden Handel und Hersteller zusammen, denn die umfassende Beratung ist schwerpunktmäßig im Handel zu finden.

ORGATEC bringt neue Impulse und Erkenntnisse

Die Fachmesse für Büro- und Objekteinrichtung wird vom 23. bis 27.10.2018 den gesamten Bürofachhandel, der sich mit Lösungen für jede Art und Größe von Büros befasst, nach Köln ziehen. Hier werden Kunden mit den eigenen Lieferanten zusammengebracht, hier informieren sich die Experten des Handels über neue Trends der Ergonomie, der Arbeitsformen, des Designs und identifizieren den technologischen, sozialen und kulturellen Wandel in der Büromöbelbranche. Hier spielen Anbieter und Lösungen zu den Herausforderungen der Akustik, des Lichts, der Boden-, Decken- und Wandgestaltung eine herausragende Rolle.

Der Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS) hat seinen Stand in Halle 7.1, Stand B 071 direkt am Halleneingang. Dort stehen Thomas Grothkopp und André F. Kunz gerne für Informationen und Gespräche zur Verfügung.





Weitere Infos:
Nora Rabah-Martelock

Handelsverband Büro und Schreibkultur (HBS)
Frangenheimstr. 6
50931 Köln
Tel. 0221/940 83-30
Fax 0221/9 40 83-90
hbs@wohnenundbuero.de
http://www.wohnenundbuero.de

zurück zur Übersicht

  Termine
  Branchennews
  Mitglieder-Login


HBS
04.10 - 06.10.2018
Insights-X, Nürnberg
HBS
26.01 - 29.01.2019
Paperworld 2019, Frankfurt

Orgatec 2018


Schreibwarenzeichen
Das Schreibwarenzeichen, Aushängeschild der Branche. Infos unter www.schreibwarenzeichen.de.

Zertifizierter Fachberater PBS
Deutsches Netzwerk Büro

Der HBS/BBW ist Mitglied im Deutschen Netzwerk Büro (www.dnb-netz.de).



Quality Office
Der HBS/BBW ist Mitherausgeber des Quality Office Zeichens