HBSPresse + News

HWB

Pressearchiv BBW + forum bürowirtschaft

Bundesverband Bürowirtschaft
11.01.2010
39. Arbeitstagung forum bürowirtschaft in Dresden
Am Donnerstag, 29. April 2010, findet im Congress Centrum Dresden, direkt an der Elbe gelegen, die 39. Arbeitstagung des forum bürowirtschaft statt.

Das Jahr 2009 wird in den Bilanzen der Branche seine Spuren hinterlassen haben. Mit einem Verlust das Jahr mit dem stärksten Wirtschaftseinbruch in der Geschichte der Bundesrepublik abzuschließen, ist keine Schande. Aber es zehrt an der Substanz – der betrieblichen und der persönlichen. Die Arbeitstagung 2010 hat daher andere Themen als bisher, befasst sich weniger mit Branchenherausforderungen als vielmehr mit der Frage: Wie meistere ich als Unternehmer die Krise.

Entsprechend sind die Referenten zusammengestellt. Es geht darum, dass mit Entscheidungen nicht immer so lange gewartet werden kann, bis letzte Sicherheit besteht, welches die richtige ist. Entschlossenes Handeln ist oft gefragt, der Mut, Fehler zu riskieren. Aber auch, Unangenehmes zu tun, von Mitarbeitern mehr zu verlangen oder Arbeit abzubauen. Im Mittelpunkt des Tuns steht immer der Unternehmer, der seine Verantwortung nicht delegieren kann.

Die größte Herausforderung für den Ausschuss forum bürowirtschaft ist allerdings, Praktiker zu gewinnen: Menschen, die die Existenzkrise ihres Unternehmens abgewendet haben, die entschlossen gehandelt, sich konsequent von Betriebsteilen getrennt haben, die das Unternehmens bedrohen oder die Kapital eingebracht haben, um eine Insolvenz abzuwenden. Denn am besten lernt man immer aus der Praxis. Seine Mitwirkung hat bereits Martin Bertinchamp, Geschäftsführer der Gardena GmbH, Ulm, zugesagt.

Mit Altabt Stephan Schroer steht ein Schlussredner fest, der ganz den Menschen in den Mittelpunkt stellt – soweit man dies bei einem Geistlichen sagen darf, der dem Glauben sich verpflichtet hat. Diese Schnittstelle ist wirklich spannend. Denn wer im rauen Wind unserer Wettbewerbsgesellschaft steht, braucht einen festen Stand. Es geht dem forum bürowirtschaft nicht darum, die Branche katholisch zu machen, wohl aber darum, zu lernen. Und sich bewusst zu machen, dass eine starke Familie, dass echte Freunde, dass für viele Menschen auch der Glaube das Fundament für unternehmerischen Erfolg sein kann.

Zu diesem Gesichtspunkt passt es gut, dass die Abendveranstaltung in den Gewölben des Pulverturms und bei schönem Wetter draußen Vize à Vize der Frauenkirche stattfindet. Es ist das Prächtigste und in dieser Größe jüngste Bauwerk der evangelischen Religion, weltbekannt, vielbesucht. Nach elf Jahren findet die Arbeitstagung wieder in Sachsen statt, neben Leipzig bietet die Elbmetropole kulturell und touristisch unvergleichbar viel.

Die Soennecken-Generalversammlung findet am Freitag im Anschluss an die Arbeitstagung statt, um möglichst vielen Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, einen Besuch in Dresden anzuhängen. Diesmal ist es nicht nur für den Streckenhandel, an den sich die Tagung primär wendet, sondern auch für Inhaber und Mitarbeiter von Ladengeschäften interessant, denn am Samstag ist 1. Mai, ein Feiertag ohne Ladenöffnung.

Es empfiehlt sich, schon jetzt die preiswerten Flüge nach Dresden zu buchen. Von allen größeren Verkehrsflughäfen heben die Billigflieger ab, noch gibt es Tickets für 19 Euro und für 29 Euro. Die Tagung beginnt um 11.00 Uhr im Kongress Center am Maritim Hotel, zentral gelegen und gut mit der S-Bahn vom Flughafen zu erreichen.

Die Teilnehmerpreise betragen für Mitglieder des BBW (Büroring / Prisma / Soennecken), des forum bürowirtschaft, der Regional- und Landesverbände des HDE 189 Euro sowie ab dem 2.Teilnehmer aus einem Unternehmen 169 Euro. Für Nicht-Mitglieder kostet die Teilnahme 239 Euro bzw. 219 Euro, jeweils zzgl. MwSt..



Download #1 PM_10_01_11_AT39.pdf
Download #2 AT39_Terminblocker.pdf


Weitere Infos:
Doris Pietrowicz

Bundesverband Bürowirtschaft
Frangenheimstr. 6
50931 Köln
Tel. 0221 / 9 40 83-30
Fax 0221 / 9 40 83-90
bbw@einzelhandel.de
http://www.bbw-online.de

zurück zur Übersicht



DRUCKEN   |   KONTAKT   |   SITEMAP   |   DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM