HBSPresse + News

HWB

Pressearchiv BBW + forum bürowirtschaft

Bundesverband Bürowirtschaft
30.08.2011
Büroeinrichter-Tagung: Wer gestaltet Büros?
Der Handel auf dem Weg zu neuen Ufern

Die Büroeinrichter-Tagung des forum bürowirtschaft findet am Dienstag, 8. November in Stuttgart-Vaihingen statt. Ein attraktiver Punkt in der Tagesordnung ist die Besichtigung des neuen Zentrum für Virtuelles Engineering (ZVE).

Das forum bürowirtschaft führt am Dienstag, 8. November 2011 seine diesjährige Fachtagung für Büroeinrichter durch. Die drei großen Diskussionsthemen sind „Nachhaltigkeit“, „Inklusion“ und „Demografie“.

Das Tagungsprogramm spricht Fachhändler an, die auf dem aktuellen Stand der Beratungsthemen für ihre Kunden sein wollen, alle Büroplaner und Büroberater. Fachleute aus anderen Dienstleistungs-Sparten „rund um das Büro“ finden ebenfalls viele interessante Themen für die Endkundenberatung.

Außerdem findet eine exklusive Vorab-Besichtigung des neuen Zentrum für Virtuelles Engineering (ZVE) statt, das in Fußweite vom Tagungshotel durch das Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) errichtet wird.

Wer nicht über den Preis verkaufen will, muss Inhalte liefern. Deswegen greift die Tagung drei große aktuelle Themenblöcke für die gute Beratung auf: Nachhaltigkeit, Inklusion und Demographie.

„Nachhaltigkeit“ ist als Stichwort für den Standort Büro schon in der Diskussion. Im Bereich der Büroeinrichter zeigt sich aber, dass ein Schritt über den „recycelbaren Stuhl“ hinaus erhebliche Konzeptionsarbeit und auch praxisnahe Organisation erfordert. Jörg Bakschas, Headroom Consult, geht ins Detail mit seinen handelsrelevanten und praxistauglichen Ausführungen: „Nachhaltigkeit im Büro – wie betrifft es speziell den Handel?“

Mit „Inklusion“ ist die weitestmögliche Einbeziehung behinderter Menschen in den Arbeitsprozess gemeint, über den Inhalt von „Integration“ hinaus. Hintergrund ist die UN-Menschenrechtskonvention, die über das deutsche Arbeitsministerium umgesetzt wird. Die stärkere Teilnahme am Berufsleben wird damit für ca. 50% der 8,4 Mio. deutschen Behinderten ermöglicht.

„Demographie“ ist das konsequent darauf folgende Thema: Was für behinderte Arbeitnehmer geeignet ist, kommt auch den Ansprüchen einer alternden Belegschaft entgegen und ermöglicht effizienteres Arbeiten bis zur Rente. Ein Fachmann der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), Dipl.-Ing. Klaus Buhmann bearbeitet die Themen seit vielen Jahren aus verschiedenen Blickwinkeln. Sein Referat auf der Büroeinrichter-Tagung ist: „Die alternde (Büro-) Gesellschaft - Inklusion als Mittel für viele Zwecke?“ Als Leiter des Sachgebietes "Barrierefreie Arbeitsgestaltung" im Fachbereich "Verwaltung" der DGUV hat seine Arbeit größte Auswirkungen auf die Praxis in deutschen Büros.

Dr. Wilhelm Bauer, Fraunhofer IAO, stellt das neue Zentrum für Virtuelles Engineering (ZVE) in einem Vortrag vor. Nach dem Mittagessen besuchen die Teilnehmer dann das offiziell noch nicht eröffnete Institut, eine exklusive Chance vorab den neuen Player im Know-how Markt kennen zu lernen.

Boris Palmer, grüner Oberbürgermeister in Tübingen ist der politisch höchstrangige Referent des Tages. „Nachhaltigkeit und Energieeffizienz in großen (Büro-) Unternehmen“ ist sein Thema, und er wird es mit voller Überzeugung und unterhaltsam vermitteln. Glaubhaft stellt er den politisch erfolgreichen Paradigmenwechsel auf Basis der harten Realität vor, da er mitten im Tagesgeschäft steht.

Abgerundet wird der Tag mit einem informellen Brauhausabend, der zusammen mit den Mitgliedern des Deutschen Netzwerk Büro in der „Gaststätte zum Paulaner“ mitten in Stuttgart einen zwanglosen Ausklang des Tages ermöglicht.

Sechs weitere Vorträge füllen das Tagesprogramm. Eine Reihe weiterer namhafter Referenten und Diskussionsteilnehmer bringt die Tagungsteilnehmer in komprimierter Form auf den aktuellen Stand der Fachdiskussion in der Büroeinrichter-Szene. Das ganze Tagesprogramm mit Anmeldeformular steht online unter www.buerowirtschaft.info.

Der Teilnehmerpreis für die Tagung inklusive ZVE-Besichtigung ist 249 Euro + MwSt. Für Mitglieder von BBW, forum bürowirtschaft, Handelsverband Deutschland (HDE), Soennecken, Büroring, Prisma, Deutsches Netzwerk Büro liegt der Preis bei 199 Euro + MwSt. für den ersten Teilnehmer jedes Unternehmens, und bei 169 Euro + MwSt. ab dem zweiten Teilnehmer. Weitere Details stehen im Programm und im Anmeldeformular.



Download #1 pm 11 08 30 at42be-1.pdf


Weitere Infos:
Volker Wessels

Bundesverband Bürowirtschaft
Frangenheimstr. 6
50931 Köln
Tel. 0221 / 9 40 83-30
Fax 0221 / 9 40 83-90
bbw@einzelhandel.de
http://www.bbw-online.de

zurück zur Übersicht



DRUCKEN   |   KONTAKT   |   SITEMAP   |   DATENSCHUTZ   |   IMPRESSUM