GPKLeistungen für FachgeschäfteErfa-Gruppen

HWB

Erfa-Gruppen des GPK-Bundesverbandes
Erfahrungs-Austausch (Erfa)-Gruppen sind kleine, funktionierende Netzwerke, in denen Fachhändler verschiedener Größe und Ausrichtung zusammenarbeiten. Gemeinsam mit Kollegen und unter professioneller Leitung treffen sich Erfa-Händler zweimal im Jahr. Kollegenbesuche, Sortimentsgestaltung, Handelsmarketing, Aktionen, Betriebswirtschaft: Die Themen sind so vielfältig wie die Branche. Die Treffen finden meist am Ort eines Gruppenmitgliedes statt. Gelegentlich werden auch Städte mit besonders innovativen Geschäftskonzepten als Tagungsort gewählt.
Bei interessierten Händlern wird zunächst besprochen, zu welcher Gruppe sie – unter Berücksichtigung des regionalen Konkurrenzausschlusses – von ihrer Größe und Sortimentsschwerpunkten passen würden. Die Gruppe entscheidet über eine Einladung zu einem Gruppentreffen, um dann im gegenseitigen Einvernehmen zu klären, ob eine dauerhafte Gruppenzugehörigkeit sinnvoll ist. Die Größe der Gruppen liegt bei ca. 10 – 12 Unternehmen.
Die Moderation ist Betreuerinnen und Betreuern übertragen, die – meist als Unternehmensberater – über eine solide Ausbildung und Branchenerfahrung verfügen. Sie bereiten die Treffen vor, führen sie durch und sind für das Follow Up zuständig. Finanziert wird die Erfa-Arbeit über eine jährliche Umlage, die von den Unternehmen getragen wird. Der Bundesverband hat hiermit die GPK Verlags- @ Service GmbH beauftragt.
Wesentlicher Bestandteil der Erfa-Arbeit ist der Jahresbetriebsvergleich des Bundesverbandes durchgeführt vom Institut für Handelsforschung (IFH).

Information und Kontaktaufnahme
GPK Verlags-@Service GmbH

gpk@einzelhandel.de
Tel: 0221/940 83-20




DRUCKEN   |   KONTAKT   |   SITEMAP   |   IMPRESSUM